Inhouse-Coachingausbildung

Grundlage dieses Angebots, das wir in Kooperation mit der Akademie der Ruhr-Universität Bochum anbieten, ist die von Marc Solga (Partner bei Obermann Consulting) geleitete Coachingausbildung. Das Angebot richtet sich an Unternehmen, die Mitarbeiter und Führungskräfte für Coachingaufgaben fit machen wollen.

Das Besondere: Nach Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der Akademie der Ruhr-Universität Bochum.

Lösungsorientierte Beratungsprozesse

In der Ausbildung lernen die Teilnehmer, wie es gelingt, lösungsorientierte Beratungsprozesse erfolgreich zu gestalten und damit zur selbstgesteuerten Problembewältigung und zur persönlichen Entwicklung eines ‚Klienten‘ beizutragen.

Ein entsprechendes Curriculum existiert seit 2009. Es ist im Rahmen der wirtschaftspsychologischen Studiengänge an der Ruhr-Universität Bochum aufgebaut und im Laufe der Jahre stetig weiterentwickelt worden (Marc Solga ist Professor an der Fakultät für Psychologie). Im Mittelpunkt aller Module steht das intensive praktische Üben. Zugleich jedoch erwerben die Teilnehmer ein solides Hintergrundwissen. Denn professionelle Handlungskompetenz im Coaching ist nicht bloß eine Frage des Übens – entscheidend ist ein souveränes Verständnis handlungsleitender Modelle. In dieser Ausbildung erleben die Teilnehmer Theorie und Praxis in Balance.

Zugleich vertreten wir einen schul- und methodenübergreifenden, integrativen Ansatz. Dies entspricht unserer Erfahrung, dass sich das strenge Festhalten an den Leitsätzen einer spezifischen Schule in der Praxis nicht bewährt – zu individuell sind die Anliegen und Erlebniswelten der ‚Klienten‘, zu dynamisch entwickeln sich deren Bedarfe und Interessen im Coachingprozess. Zugleich jedoch heben wir die Bedeutung systemisch-konstruktivistischer und psychologischer Ansätze hervor. In ihrer Kombination ergeben diese Ansätze eine integrative und sehr effektive Programmatik für die Gestaltung von Coachings.

 

Coachings

Die Ausbildung ist in zwei Teile untergliedert. Im ersten Teil erwerben die Teilnehmer grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten. Im zweiten Teil wenden wir uns fokussiert unterschiedlichen Beratungsfeldern zu: Herausforderungen in der Führung von Mitarbeitern, soziale Konflikte im Arbeitsleben, Karriere, Balance, Gesundheit etc. Ziel ist es, Beratungskompetenz für spezifische, häufig wiederkehrende Problemfelder zu entwickeln. In diesem zweiten Teil betonen wir die Bedeutung psychologischer Leitmodelle (Theorien zu Führung, Motivation, Entscheidungsprozessen, Konfliktentstehung, Stressbewältigung etc.). Sie liefern wertvolles Hintergrundwissen für die Hypothesenbildung und die Lösungsentwicklung.

Die einzelnen Module werden als Präsenztrainings durchgeführt – in den Räumen der Akademie der Ruhr-Universität Bochum oder bei Obermann Consulting im Kölner Rheinauhafen oder auch in den Räumlichkeiten des Auftraggebers. Selbstverständlich lassen sich die Inhalte der Ausbildung an unterschiedliche zeitliche und thematische Bedarfe anpassen –– Sprechen Sie uns an!

Weiterführende Informationen bezüglich Inhouse-Coachingausbildung

 

Inhouse-Coachingausbildung

Inhouse-CoachingausbildungOBERMANN_0351

Grundlage dieses Angebots, das wir in Kooperation mit der Akademie der Ruhr-Universität Bochum anbieten, ist die von Marc Solga (Partner bei Obermann Consulting) geleitete Coachingausbildung. Das Angebot richtet sich an Unternehmen, die Mitarbeiter und Führungskräfte für Coachingaufgaben fit machen wollen.

Das Besondere: Nach Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der Akademie der Ruhr-Universität Bochum.

Lösungsorientierte Beratungsprozesse

In der Ausbildung lernen die Teilnehmer, wie es gelingt, lösungsorientierte Beratungsprozesse erfolgreich zu gestalten und damit zur selbstgesteuerten Problembewältigung und zur persönlichen Entwicklung eines ‚Klienten‘ beizutragen.

Ein entsprechendes Curriculum existiert seit 2009. Es ist im Rahmen der wirtschaftspsychologischen Studiengänge an der Ruhr-Universität Bochum aufgebaut und im Laufe der Jahre stetig weiterentwickelt worden (Marc Solga ist Professor an der Fakultät für Psychologie). Im Mittelpunkt aller Module steht das intensive praktische Üben. Zugleich jedoch erwerben die Teilnehmer ein solides Hintergrundwissen. Denn professionelle Handlungskompetenz im Coaching ist nicht bloß eine Frage des Übens – entscheidend ist ein souveränes Verständnis handlungsleitender Modelle. In dieser Ausbildung erleben die Teilnehmer Theorie und Praxis in Balance.

Zugleich vertreten wir einen schul- und methodenübergreifenden, integrativen Ansatz. Dies entspricht unserer Erfahrung, dass sich das strenge Festhalten an den Leitsätzen einer spezifischen Schule in der Praxis nicht bewährt – zu individuell sind die Anliegen und Erlebniswelten der ‚Klienten‘, zu dynamisch entwickeln sich deren Bedarfe und Interessen im Coachingprozess. Zugleich jedoch heben wir die Bedeutung systemisch-konstruktivistischer und psychologischer Ansätze hervor. In ihrer Kombination ergeben diese Ansätze eine integrative und sehr effektive Programmatik für die Gestaltung von Coachings.

Coachings

Die Ausbildung ist in zwei Teile untergliedert. Im ersten Teil erwerben die Teilnehmer grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten. Im zweiten Teil wenden wir uns fokussiert unterschiedlichen Beratungsfeldern zu: Herausforderungen in der Führung von Mitarbeitern, soziale Konflikte im Arbeitsleben, Karriere, Balance, Gesundheit etc. Ziel ist es, Beratungskompetenz für spezifische, häufig wiederkehrende Problemfelder zu entwickeln. In diesem zweiten Teil betonen wir die Bedeutung psychologischer Leitmodelle (Theorien zu Führung, Motivation, Entscheidungsprozessen, Konfliktentstehung, Stressbewältigung etc.). Sie liefern wertvolles Hintergrundwissen für die Hypothesenbildung und die Lösungsentwicklung.

Die einzelnen Module werden als Präsenztrainings durchgeführt – in den Räumen der Akademie der Ruhr-Universität Bochum oder bei Obermann Consulting im Kölner Rheinauhafen oder auch in den Räumlichkeiten des Auftraggebers. Selbstverständlich lassen sich die Inhalte der Ausbildung an unterschiedliche zeitliche und thematische Bedarfe anpassen –– Sprechen Sie uns an!

Weiterführende Informationen bezüglich Inhouse-Coachingausbildung

Fakten

  • Integrativer Ansatz mit systemisch-konstruktivistischer und psychologischer Ausrichtung
  • Theorie und Praxis in Balance
  • Fokussierung auf spezifische Beratungsfelder
  • Anpassung des Curriculums an die zeitlichen und thematischen Bedarfe des Auftraggebers
 

Artikel“ linktext=“Alle Artikel

Projektbeispiele

Auswahl (E-AC) für die Tank & Rast GmbH
Die Kernkompetenz von Obermann Consulting ist die Durchführung von Einzel-Assessment-Centern für die letzten ein bis drei externen Bewerber von Vertriebs- und Führungsfunktionen. Wir führen diese in den speziell dafür eingerichteten Räumen in Köln durch und greifen auf eine Bibliothek von 800 Fallbeispielen und Testverfahren zurück.
Zum Projekt
Stadtwerke norddeutsche Kleinstadt – Auswahlverfahren IT-Leiter
Mit neuem IT-Leiter die Digitalisierung vorantreiben Auch vor den Stadtwerken macht die Digitalisierung nicht Halt: Viele Kunden möchten ihre Zählerstände online mitteilen, den Abschlag bequem per Email ändern und die Müllabfuhr-Termine nachgucken. Für diese und zukünftige Kundenbedürfnisse müssen sich die Stadtwerke aufstellen, im Zentrum dessen steht der Aufbau einer neuen IT-Abteilung.
Zum Projekt
Auswahlverfahren Amtsleitung große Kommune
Für das Amt 33 einer großen westdeutschen Kommune fand eine Neubesetzung statt. Aufgrund der Größe des Personalkörpers und der öffentlichen Wirkung wollte man strukturiert und sorgfältig vorgehen. Durch das Personalamt geschah zunächst eine Vorauswahl, die insbesondere auf die Führungserfahrung abhob.
Zum Projekt

Artikel

Christof Obermann, Marc Solga (2018) – Jobinterviews professionell führen
Die Mehrzahl von uns führt Interviews – wir ahnen alle, dass es noch professioneller gehen kann. Christof Obermann und Marc Solga haben in leicht lesbarer und knapper Form den Stand der Dinge zum Thema Jobinterviews zusammengestellt.
Zum Artikel