Online Case Study – Digitale Bewerber(vor)auswahl

Valide Kompetenzmessung auf fünf Dimensionen – die Online Case Study schafft eine zuverlässige Aussage über die Eignung eines Bewerbers in Bezug auf Mastering Complexity, Driving Business, Analytical Skills, Leadership und Customer Orientation. Der Teilnehmer agiert in einem spannenden Szenario als Leiter einer Consulting Firma und bearbeitet Video-Messages und komplexe Herausforderungen in E-Mails. Es warten 40 Items, die in maximal 70 Minuten zu bearbeiten sind. Antworten werden teilweise im E-Mail-Format, teils allerdings auch im Video-Format erwartet. Die Erprobungsstudien zeigen eine hohe Korrelation zu der Paralleldurchführung im Rahmen eines Live-AC.

Abbildung 1: Vorteile der Online Case Study auf einen Blick

ANSPRUCHSVOLLE BUSINESS SIMULATION
Die innovative Online Case Study vereint die Vorteile von Situational Judgement Test sowie kognitiven Testverfahren, indem der Teilnehmer durch ein Intro-Video in die Position des Head of Office eines fiktiven Beratungsunternehmen „Brooklyn Max Consulting“ versetzt wird. Innerhalb von 70 Minuten sind 10 E-Mails und Video-Messages zu bearbeiten, die jeweils vier Teilaufgaben beinhalten. Hierbei handelt es sich um alltagstypische Problemstellungen, die branchenübergreifend an eine Führungs- oder Nachwuchskraft herangetragen werden: Anfragen und Beschwerden von Kunden, Konflikte zwischen Kollegen, die Auswertung von Benchmarks und Unternehmenszahlen. Nach ein paar Minuten „fliegt“ jeweils eine neue E-Mail oder Video-Message herein, die dann zu bearbeiten ist. Insgesamt sind auf diese Weise 40 Items zu bearbeiten, bei denen jeweils in einem Multiple Choice Format die beste und die schlechteste Antwort aus vier möglichen Antwortalternativen auszuwählen ist.

VALIDE KOMPETENZMESSUNG AUF FÜNF DIMENSIONEN
Die Online Case Study ermöglicht eine valide und reliable Kompetenzmessung auf fünf Dimensionen: Komplexitätsverständnis, Analysefähigkeit, Unternehmerisches Handeln, Kundenorientierung und Leadership. Jede der Kompetenzen wird durch 8 Items abgedeckt, so dass Zufallstendenzen reduziert werden. Im Unterschied zum papierbezogenen Postkorb bzw. Fallstudie ist die Auswertung auswertungsobjektiv und abgesichert anhand von Vergleichsnormen. Durch die Auswertung der Ergebnisse in Relation zu einer umfangreichen Normstichprobe ist eine objektive Aussage über den Leistungsstand des Teilnehmers möglich.

EINSATZMÖGLICHKEITEN
Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: in der Rekrutierung zur Vorauswahl von Trainees, Young Professionals und angehenden Führungskräften; im Assessment Center / Development Center bei internen Potenzialträgern oder Bewerbern zur Reduzierung der Life-Bearbeitungszeit und Vorverlegung in ein Pre-Assessment. Durch die vollständig computergestützte Anwendung wird der administrative Aufwand auf ein Minimum reduziert und die zeit- bzw. ortsunabhängige Durchführung der Online Case Study ermöglicht. Im Vergleich zu klassischen Intelligenztests wird die Bearbeitung der Online Case Study durch den Business-Bezug und die Einbettung in ein realitätsnahes Szenario als interessant und anregend wahrgenommen.

FAKTEN IM ÜBERBLICK
• Bearbeitungsdauer: 70 Min.
• Anzahl Items / Vorgänge: 4 x 10 = 40
• Bewertungskriterien: Komplexitätsverständnis, Analysefähigkeit,
Kundenorientierung, Unternehmerisches Handeln und Leadership
• Auswertung: Gesamtergebnis auf 5-er Skala, Einzelergebnisse
• Sprachen: Deutsch, Englisch
• Einsatzmöglichkeiten: Bewerbervorauswahl, Pre-Assessment für AC / DC

 

Weitere Artikel dieser Newsletterausgabe: