AC-App – Papierloses Development / Assessment Center

DIGITALER ZUGRIFF AUF ALLE RELEVANTEN INFORMATIONEN
Jeder Beobachter nutzt statt Papierdokumenten sein Endgerät, wie z. B. den eigenen Laptop. Optional bekommt der Beobachter ein iPad zur Verfügung gestellt. Für den Beobachter steht das komplette Material – wie Instruktionen und Musterlösungen – auf Abruf bereit.

UNABHÄNGIGE BEWERTUNG PER MAUSKLICK / TOUCH
Jeder Beobachter erhält seinen individuellen Zeitplan. In diesem werden die relevanten Beobachtungsbögen hinterlegt und können direkt aufgerufen werden. Während der Beobachtung sieht der Beobachter die Verhaltensanker und gibt – unbeeinflusst von den anderen Beobachtern – per Mausklick bzw. Touch seine Bewertung ab.

AUTOMATISCHER ABGLEICH UND KONSOLIDIERUNG ALLER BEOBACHTER
Nach der Übung ruft der Moderator die Bewertungen aller Beobachter auf und macht diese am Bildschirm transparent. Durch den direkten Vergleich aller Bewertungen werden Abweichungen in der Bewertung sofort deutlich. Hierauf basierend kann dann die Diskussion erfolgen. Im Rahmen der Diskussion können die Bewertungen vom Moderator geändert und im Anschluss gespeichert werden. Optional können Kommentare und Zitate eingegeben und geändert werden, die später im Ergebnisbericht auftauchen.

FALLSTUDIE MIT DIGITALER MUSTERLÖSUNG
Die Beobachter sehen auf dem Endgerät eine Checkliste (vgl. Abbildung) und haken in der Präsentation durch den Kandidaten an, was erkannt wurde bzw. was nicht. Das Programm im Hintergrund ordnet diese Häkchen automatisch den Kompetenzen zu, zu denen die jeweiligen Bewertungen gehören. Der Austausch zwischen den Beobachtern kann dann gekürzt oder ganz ersetzt werden.

BERICHTE LIEGEN DIREKT VOR
Statt der üblichen Hektik im AC bei der Zusammentragung der Daten, liegen praktisch auf Knopfdruck alle quantitativen und qualitativen Ergebnisse vor. Es wird auch ein Berichtsvorschlag generiert.

UMFANGREICHE EINSTELLUNGSOPTIONEN
Zu der AC-App gehören starke mathematische Algorithmen, die Zeitplanvorschläge generieren. Sie können dann auf Knopfdruck spontane Änderungen vornehmen. Diese erscheinen dann sofort auf allen Endgeräten. Unterschiedliche Skalen (z. B. 4er- oder 5er-Skala) können eingestellt werden. Verschiedene Varianten von Beobachtungsbögen werden ebenfalls abgedeckt. Im Hintergrund steht eine umfangreiche Administrationsoberfläche. Hier können alle Module, Kompetenzen, Verhaltensanker eingegeben und dutzende Einstellungen vorgenommen werden: Welches Format soll der Bericht haben, welche Skala soll verwendet werden, was sollen die Beobachter und Moderatoren zu sehen bekommen bis hin zu Vorgaben für eine automatische Qualitätssicherung der Berichte und Beobachtereingaben. Ein weiteres Highlight ist die Option für ein vertrauliches Feedback an die Beobachter dazu, ob bei ihnen ein Bias vorliegt. Die AC-App ist branchenunabhängig einsetzbar. Auch individuelle Kompetenzmodelle sind ohne Probleme einzupflegen.

 

Weitere Artikel dieser Newsletterausgabe: