Asynchrone Videointerviews

Optimierung des Bewerbungsprozesses durch asynchrone Videointerviews

Nach wenigen Minuten im ersten Interview merkt man – das wird wohl nichts. Gleichzeitig will man als Unternehmen einen guten Eindruck machen und kann die Bewerber nicht direkt wieder nach Hause schicken. Ähnlich sieht es bei den Bewerbern aus: Manche müssen lange Anreisen zurücklegen und nehmen sich für das Gespräch sogar einen Tag frei. Zeitversetzte Videointerviews versprechen nun eine Optimierung des Bewerbungsprozesses. Kandidaten werden in die Lage versetzt, auch von zu Hause aus den ersten Schritt im Auswahlverfahren zu absolvieren – ganz unabhängig von Ort und Zeit.

Authentischer direkter Eindruck ohne großen Aufwand

Im Vorfeld werden bei den Interviews Fragen festgelegt, welche die Bewerber per Video beantworten müssen. Für jede Antwort gibt es eine variabel festgelegte Antwortzeit. Damit das Ganze nicht an der Technik scheitert, bekommt der Kandidat von uns vorab einen technischen Prüflink, der prüft, ob Kamera, Ton und aktueller Browser passen. Ein Bewerber kann das Gespräch dann zu beliebiger Zeit aufnehmen. Sie als Unternehmen können es danach zu beliebiger Zeit ansehen und auswerten. Es gibt die Möglichkeit, dass der Personaler die Fragen ebenfalls auf Video aufnimmt oder dass diese als Text vorgegeben werden. Ein beidseitiger Videokontakt ist hierbei natürlich sympathischer und authentischer.

Strukturierte Auswertung der Antwortvideos en bloc

Die Abbildung zeigt den „Auswertungs-View“. Der Personaler kann sich bequem en bloc die Antworten mehrerer Bewerber hintereinander anschauen und ist so viel effektiver. Verwendet wird dabei die Auswertungsmaske aus unserem Online-Assessment. Dabei läuft die Video-Antwort auf der einen Seite des Bildschirms und auf der anderen Seite können vordefinierte Antwortskalen per Klick befüllt werden.

Zeitversetzte Videointerviews helfen dabei, aus einem großen Bewerberpool geeignete Kandidaten für ein Telefoninterview oder ein Vorstellungsgespräch auszuwählen. Sie sind somit eine Vorstufe zu dem Gespräch, in welchem Sie den Bewerber persönlich kennenlernen. Dadurch können auch berufstätige und internationale Kandidaten an dem Verfahren teilnehmen. Trotz aller Vorteile wird das eigentliche Interview nicht ersetzt: Nur während eines persönlichen Interviews können Sie sich ein klares Bild über die sozialen Kompetenzen eines Kandidaten verschaffen.

Datenschutz

Bei Skype und Co. ist unklar, wo die Daten gespeichert werden. Wir haben den Server auf dem Boden der neuen europäischen Datenschutzbestimmungen, zu denen auch enge Löschregeln und entsprechende Einwilligungserklärungen des Bewerbers gehören.

Dienstleistungen Obermann Consulting:

  • Digitale Assessment-Lösungen
  • Moderation von Potenzialinterviews
  • Training und Feedback zu Interviews für Führungskräfte und Personaler
  • Umsetzung Kompetenzmodelle in strukturierte Interviewleitfäden
  • Development-Center und Assessment-Center