Globale Führungskräfteentwicklung für Maschinenbaukonzern

Ganzheitliche Leadership Frameworks

Zielgruppe: Führungskräfte, die als Quer- und Neueinsteiger Managementpositionen im Konzern übernehmen; Führungsmannschaften an unterschiedlichen Standorten, die als Teams ein gemeinsames Führungsverständnis entwickeln und schärfen wollen

Anlass: der Konzern will die zahlreichen Programme und Initiativen seines Weiterbildungsportfolios vereinheitlichen auf Basis einen kohärenten und ganzheitlichen Leadership Frameworks

Herausforderung: Konzeption eines ganzheitlichen Entwicklungsprogramms, das auf globaler Ebene Gültigkeit beansprucht, in der Umsetzung zugleich aber auf die kulturellen Besonderheiten der Regionen (Europa, China, Indien, Lateinamerika, USA) Rücksicht nimmt

Besonderheit: zugleich Verzahnung mit einem Entwicklungsprogramm für HR Business Partner, damit Führungskräfte und Business Partner ein gemeinsames Verständnis der Leitmodelle und Werkzeuge für die Mitarbeiterführung teilen

Leistungen:

Entwicklung zweier, jeweils 3-tägiger Programme:
1. Leading People – Continuous Performance Improvement und Talent Management‘
2. Leading Business – Change Management und Agility Shift

Umsetzung beider Programme an allen Standorten in Europa

Entwicklung eines internationalen Trainerteams zur Durchführung der Programme in den Regionen

Entwicklung eines umfangreichen Portfolios an Trainer‘s Guides und Veranstaltungsunterlagen zur Absicherung eines gemeinsames Umsetzungsverständnisses bei allen Trainern

Laufzeit: fortlaufend seit Herbst 2016