Technologiekonzern: PAN-European Executive Development Impulse

Auf dieses Programm sind wir sehr stolz, weil es das Thema Transfer löst und tatsächlich etwas bewegt hat. Wir konnten tatsächlich alle Development Methoden in Kombination umsetzen – mit dem Schwerpunkt darauf, Development in der Arbeitsumgebung umzusetzen.

Schon vor Corona lag der Schwerpunkt der methodischen Umsetzung auf digital und remote, da die Teilnehmer international verstreut waren: Trainings-App, Coaching über Video-System, Online-Assessments und Nutzung unserer AC-App bei den Development-Audits. Immerhin kam das Programm so gut an, dass der bisherige europäische Fokus erweitert wurde – Japan wurde hellhörig und das Programm wird global ausgerollt.

Lernkarte für jeden Teilnehmer

Zielgruppe: Executives und Business Leaders aus ganz Europa; insgesamt 55 Teilnehmer aus allen europäischen Ländern

Kunde: Konica Minolta, global 40.000 Mitarbeiter, hier die europäischen Landesorganisationen

Anlass: globale Business Transformation („from box mover to service provider“), Entwicklung einer unterstützenden Führungskultur, dabei zwei Entwicklungsziele: Förderung von ‚Agile Shift‘ und Employee Engagement

Leistung Obermann Consulting: Entwicklung und Durchführung eines integrierten Entwicklungsprogramms, alle Bausteine auf Englisch:

  1. (Einzel-) Development Audit: Je Teilnehmer 1 Tag mit Strategy Presentation, Case Study, Deep-Dive Executive Interview, Simulated Conversation with Employee, Personality Test (Predictive Index); ausführliches Debriefing
  2. Coaching, Ziel: Entwicklung eines Personal Development Plan
  3. Trainingsprogramm, bestehend aus vier Modulen, jeweils
    zweitägig: 1. ‚Creating a Shared Understanding of Leadership at KM Europe‘, 2. ‚Engage‘ (Programm vgl. Folgeseite), 3. ‚Navigate‘, 4. ‚Develop‘
  4. Stretch Assignment (‚Key Transformation Challenge‘)
  5. Multi-Rater-Feedback (Vorgesetzte, Peers, Direct Reports)

Laufzeit: fortdauernd seit Juli 2019